Urlaub mit Hund Costa Calma

Urlaub mit Hund in Costa Calma

Der Hund ist der beste Freund des Menschen und darf deshalb auch beim Strandurlaub nicht fehlen. Viele Hundebesitzer entscheiden sich für einen Urlaub im eigenen Land, doch auch abseits der Nord- und Ostsee kann man mit dem Hund einen Strandurlaub verbringen. Spanien ist ein beliebtes Reiseziel für Strandurlaub und auch Vierbeiner sind hier herzlich willkommen.

Vorbereitung ist alles

Wer seinen Urlaub mit Hund in Costa Calma plant sollte die Anreise mit dem Flugzeug berücksichtigen und sich vorher genau informieren, was man als Hundebesitzer alles beachten muss. Allgemein ist gute Planung das A und O für einen gelungenen Urlaub mit Hund. Das heißt man muss sich nicht nur um die Einreisebestimmungen und Impfungen kümmern, sondern auch beim Koffer packen an den Hund denken. So gehören neben Leine, Futter- und Trinknapf auch Spielzeug für den Hund in den Koffer. Am Strand angekommen sind sich Hund und Herrchen sehr ähnlich, denn für beide ist Sonnenschutz und ausreichend Flüssigkeit sehr wichtig. Deswegen sollte man am Strand immer einen Sonnenschirm und ganz viel Wasser dabeihaben.

Hundestrände in Costa Calma

In Spanien gibt es zwar nur wenige offizielle Hundestrände, aber mit ein wenig Vorabrecherche wird man auch hier einen wunderschönen Strand für Hund und Herrchen finden. In Costa Calma gibt es direkt keinen Hundestrand. An den meisten Badestränden sind Hunde ausdrücklich verboten und daran sollte man sich auch halten.

Etwa 3,5 km nördlich von Costa Calma befindet sich im Naturpark Jandia der Playa Agua Liques. An diesem naturbelassenen Strand sind Hunde erlaubt. Von Costa Calma aus kann man zu dem Strand hinwandern. Die Wanderung zum Strand dauert nicht lange, ist sehr einfach und auch für den Hund geeignet. Vorbei an der wunderschönen Dünenlandschaft des Naturparks kommt man schließlich zum Playa Agua Liques. Der Strand beeindruckt mit hohen Wellen und rauer Natur. In den Herbstmonaten sind die Wellen nicht so hoch, sodass man sogar baden kann. Am Playa Agua Liques können die Vierbeiner wunderbar herumtollen und sich in den Wellen abkühlen. Wichtig ist nur, dass man an genügend Wasser, Verpflegung und Sonnenschutz denkt, da es an diesem naturbelassenen Strand keine Infrastruktur gibt.